Der Lehrplan 21 sorgt in der Ostschweiz für Widerstand

Der Lehrplan 21 beschreibt, was die Schüler in der Deutschschweiz künftig lernen sollen. Der Kanton Aargau hat ihn nun auf Eis gelegt. Auch in den Ostschweizer Kantonen wächst der Widerstand.

Was Schüler künftig lernen sollen, sorgt weiter für rote Köpfe.
Bildlegende: Was Schüler künftig lernen sollen, sorgt weiter für rote Köpfe Symbolbild Keystone

Weitere Themen:

  • Die Bündner Regierung will den priavten Mittelschulen mehr Geld geben.
  • Die St. Galler Kantonalbank übernimmt die Bank der St. Galler Ortsbürgergemeinde, die Vadian Bank. Ein Gespräch mit Bürgerratspräsident Arno Noger.
  • Die Kantonschule Wattwil: Die St. Galler Regierung behandelte an ihrer Sitzung die Frage, ob nach einer auswärtigen Sitzung im Toggenburg geheime Unterlagen zum Kanti-Standort in einem Sitzungszimmer liegen gelassen wurden.
  • Gute Ideen aus der Bodenseeregion: Der Slogan-Tüftler aus Ermatingen.

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Peter Traxler