Die Lehrerschaft von Samedan boykottiert Rumantsch Grischun

Die Lehrerschaft von Samedan wehrt sich gegen die Einführung der Standardsprache Rumantsch Grischun. Sie boykottiert einen kantonalen Einführungskurs des Lehrmittels 'Filtric' und fordert, dass die Schulbücher wieder im Idiom Puter in die Schule kommen. Beim Kanton winkt man ab.

Weiter in der Sendung:

Im Kanton Tessin stehen Polizisten vor Gericht. Sie sollen Bündner Kantonsschüler verprügelt haben.

'Zauberwelt im Bilderbuch' Gespräch mit Kristiana Hartmann

Im Thurgau verlangt eine Initiative, dass die Spitäler spezielle Zimmer für unheilbar kranke Menschen einrichten.

Im Kanton St.Gallen gibt es immer noch keine Durchgangsplätze für Fahrende.

Moderation: Silvio Liechti