Die Menschen in Bondo müssen Geduld haben

Rund 60 Personen in der gefährdeten Zone Bondos sowie in den beiden Ortsteilen Spino und Sottoponte können mindestens die nächsten zwei Monate nicht in ihre Häuser zurückkehren.

Bondo
Bildlegende: Leute, die in diesen Häusern leben, wären bei jedem neuen Bergsturz akut gefährdet. Keystone

Weitere Themen

  • Der Bergsturz stellt die Hochjagd rund um Bondo auf den Kopf - der Besuch beim Jäger.
  • Bündner SP fordert eine Ombudsstelle für die kantonale Verwaltung
  • Reformation und Revolution auf der Bühne der Postremise in Chur.

Moderation: Stefanie Hablützel