Die Touristiker im Bergell spüren die Folgen des Bergsturzes

 «Seit dem Felssturz und den Murgängen buchen die Gäste keine Übernachtungen mehr bei uns», sagt Christian Speck, Hotelier im «Palazzo Salis» in Soglio. Zudem seien seit dem letzten Murgang 50 Prozent der bereits gebuchten Übernachtungen storniert worden.

Vor allem Schweizer und Schweizerinnen sollen sich in Bündner Spitälern und Kliniken behandeln lassen.
Bildlegende: Philipp Gunzinger, Leiter der Steuerungsgruppe und Regierungsrat Christian Rathgeb (r.) präsentieren ihre Überlegungen. SRF/Stefanie Hablützel

Weitere Themen:

  • Oberländer Bauer gewinnt gegen Stromkonzern Repower.
  • Für den Check-up in die Berge: Graubünden will Gesundheitstouristen anlocken.

Moderation: Sara Hauschild