Eine umstrittene Ausnahmeregelung im Oberengadin

Der Richtplan, der im Oberengadin den Zweitwohnungsbau einschrenken soll, lässt es Gemeinden offen, selber über gewisse Bewilligungen für Zweitwohnungsbauten zu entscheiden. So oder so, muss die Bündner Regierung entscheiden.

 

Weitere Themen

  • Mehr Sommergäste für Graubünden, durch die hohen Treibstoffpreise und den Eurokurs
  • Auch Kinder jodeln am eidgenössischen Fest in Luzern kräftig mit, wir waren bei den letzten Vorbereitungen einer thurgauer Jodler-Familie dabei 

 

Moderation: Riccarda Simonett