Einige Bündner Bauern haben genug von Bio

Seit einigen Monaten gelten in Graubünden schärfere Produktionsvorschriften auf Biobauernhöfen.Diese haben Ängste ausgelöst. Man dachte, dass viele Bauern auf konventionelle Produktion umschwenken würden. Nun zeigt sich: die Situation ist nicht so dramatisch wie befürchtet. 

Weiter in der Sendung

  • Aus für Flims Klang
  • Ariane Ehrat, Geschäftsführerin der DMO Engadin St. Moritz ist seit 5 Monaten im Amt - ein Gespräch
  • Neues Wasserbaugesetz im Kantonsrat St.Gallen

Moderation: Georg Fromm