FDP und SVP gewinnen je einen Sitz im Kantonsparlament

Beim zweiten Wahlgang für die Grossratswahlen profitieren die bürgerlichen Parteien. In Ilanz machte FDP-Kandidat Lorenz Alig das Rennen, in Klosters Ruedi Weber von der SVP. In Suot Tasna gibt es noch einen Wahlgang.

Kantonsparlament Graubünden
Bildlegende: Stärkste Kraft im Bündner Kantonsparlament bleibt trotz Verlusten auch im 2014 die FDP mit 33 Sitzen. Keystone

Weitere Themen

  • Roger Schawinski kämpft weiter um eine Radiokonzession in Graubünden.
  • Erfolgreiches Festwochenende in der Ostschweiz.
  • Bergrennen Hemberg: Das Porträt von Rennfahrer Leander Baumann
  • Glanzleistung: Céline Roth, Stürmerin FC Ebnat-Kappel.

Moderation: Philipp Gemperle