Feiertag 1. Mai: Bündner SP steht allein da

Aus den Reihen der SP kommt der Vorschlag, den 1. Mai zum Feiertag zu machen. In der Aprilsession des Grossen Rates kommt das Thema aufs Tapet. Die anderen Bündner Parteien winken ab. Man sehe keinen Grund dafür.

SP Graubünden will am 1. Mai feiern
Bildlegende: SP Graubünden will am 1. Mai feiern Keystone

Weitere Themen:

  • 50 Jahre San-Bernardino-Durchstich: Nicht alle Erwartungen von damals wurden erfüllt
  • Crowdfunding: Schriftsteller Tim Krohn verkauft Wörter

Moderation: Luca Laube