Frauenzentrale Graubünden verliert vor Gericht

Der Bund darf den Frauenzentralen in den Kantonen Thurgau und Graubünden Gelder kürzen. Bei der Frauenzentrale Graubünden springt der Kanton im Moment in die Bresche.

Zwei Frauen im Gespräch an einem Bürotisch.
Bildlegende: Die Frauenzentralen bieten Beratungen an, beispielsweise bei Rechtsfragen oder Laufbahn-Planung. Keystone

Weitere Themen:

  • Gemeinden sollen Mehrheit an Bergbahnen Splügen abgeben.
  • Sprachen-Organisation Pro Grigioni Italiano geht wegen Kulturförderungsgesetz auf Konfrontationskurs mit der Regierung.
  • Als einzige Frau tritt Françoise Stahel zum 50. Mal beim Engadin Skimarathon an. Ein Blick zurück auf den Engadiner mit der 80jährigen Langläuferin.

Moderation: Stefanie Hablützel