Gemeinden müssen Gefahren aufzeigen

Anfang Jahr hat der Kanton Graubünden eine Risikoanalyse präsentiert. Darin wird aufgezeigt, wo die grössten Gefahren für die Bündnerinnen und Bündner liegen. Auf Geheiss des Kantons müssen sich jetzt auch die Gemeinden mit den Risiken für ihre Bevölkerung befassen.

Gefahrenanalyse in Graubünden
Bildlegende: Gefahren frühzeitig erkennen ist das ZIel der Analyse

Weitere Themen:

  • Thusner Hosenknöpfe und Puschlaver Ringbrot: Ein neues Buch beschreibt das kulinarisch Erbe Graubündens
  • Der Blick in die Ostschweiz: Die Pro Senectute im Kanton St. Gallen ist künftig in mobilen Büros unterwegs.

Moderation: Stefanie Hablützel