Gerüstbauer unter Beschuss

Manipulierte Stempeluhren und falsche Zeitabrechnungen: Die Gewerkschaft Unia richtet happige Vorwürfe an ein Bündner Gerüstbau-Unternehmen. Es soll um Millionen gehen. Die beschuldigte Firma weist alle Vorwürfe zurück.

Gewerkschaft Unia mit Vorwürfen gegen Bündner Gerüstbaue
Bildlegende: Gewerkschaft Unia mit Vorwürfen gegen Bündner Gerüstbaue SRF

Weitere Themen:

  • «place4space»: Bündner Jugend-Projekt soll einen Nachfolger bekommen
  • Ende: Ein traditionsreiches Warenhaus schliesst für immer seine Türen

Moderation: Luca Laube