Grosses Interesse an Einfamilienhäusern

In der Ostschweiz werden überdurchschnittlich viele Einfamilienhäuser gekauft und verkauft. Fünf Prozent mehr als im Jahr 2015. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Zürcher Hochschule für Wirtschaft.

In der Ostschweiz sind die Preise attraktiver als in Zürich.
Bildlegende: In der Ostschweiz sind die Preise attraktiver als in Zürich. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen

  • Der Kanton Thurgau möchte die Waldentwicklung weiter beobachten
  • Die Thurgauer Regierung rügt das Bundesamt für Raumplanung
  • Badminton-Spielerin Céline Burkart im Porträt

Redaktion: Beatrice Gmünder