Im Zweifel für das Volk: Der Rüffel aus Lausanne

Das Bundesgericht hat gestern zum zweiten Mal einen Entscheid des Bündner Parlaments gekippt. In Graubünden dürfe eine Volksinitiative nur für ungültig erklärt werden, wenn sie «offensichtlich» gegen Bundesrecht verstosse. Die Reaktionen der Parteien, und: Braucht es eine Verfassungsänderung?

Hochjagd in Graubünden.
Bildlegende: Hochjagd in Graubünden. key

Weitere Themen:

  • Die Forderungen des Mädchenparlaments.
  • Regierung entschuldigt sich bei Opfern fürsorgerischer Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen.
  • Jäger erschiesst statt eines Fuchses einen Hund.

Moderation: Stefanie Hablützel