«Immer wieder treten alte Spannungen an die Oberfläche»

Das Hochalpine Institut Ftan macht turbulente Zeiten durch. Nach mehreren Abgängen aus der Schulspitze hat nun auch der neue Gesamtleiter seinen Rücktritt eingereicht. Für die Schule kommen die neuen Turbulenzen zu einem schlechten Zeitpunkt.

Ansicht Schule Ftan
Bildlegende: Alte Reibereien wirken im Hochalpinen Institut in Ftan nach. Keystone

Weitere Themen:

  • 20 Jahre Umfahrung Trin: Das Dorf hat sich gewandelt
  • Der Föhn erreicht Spitzengeschwinigkeiten von über 180 Stundenkilometern
  • RTR-Direktorin Ladina Heimgartner übernimmt das Präsidium der Glückskette.