Innovationspark: Rückschlag für Graubünden

Der Kanton Graubünden bewirbt sich momentan doch nicht als Aussenstandort des geplanten Innovationsparks Schweiz. Die Zeit sei zu knapp geworden, heisst es beim Kanton. Bündner Forscher hoffen, dass bald etwas passiert.

Vom Innovationspark hätte auch das Lawinenforschungsinstitut in Davos profitiert – im Bild das terrestrische Radar.
Bildlegende: Vom Innovationspark hätte auch das Lawinenforschungsinstitut in Davos profitiert – im Bild das terrestrische Radar. SLF

Weitere Themen:

  • St. Moritzer Parlament muss über Reithalle entscheiden
  • Ein neues Medienhaus in Chur: SRF-Medienexperte Klaus Bonanomi schätzt die Chancen von Somedia ein

Moderation: Silvio Liechti