Kantonsspital Graubünden zahlt eine halbe Million für einen Arzt

Erstmals hat das Kantonsspital eine Auflistung der Löhne für die Geschäftsleitung und den Verwaltungsrat publiziert. Der höchste Lohn, rund eine halbe Million, geht an einen Chefarzt. Auch der Lohn des Verwaltungsratspräsidenten wird aufgelistet. Martin Schmid erhält für seine Mandate 77400 Franken.

Der höchste Lohn in der zehnköpfigen Geschäftsleitung beträgt 554'632 Franken.
Bildlegende: Der höchste Lohn in der zehnköpfigen Geschäftsleitung beträgt 554'632 Franken. zvg/ksgr


Weitere Themen:

  • High-Tech Firma Oblamatik baut in Chur für 20 Millionen.
  • Journalist Curdin Vincenz erhält Ostschweizer Medienpreis.
  • Neue Regeln für Fischer.
  • 21 Millionen vom Bund für Dreisprachigkeit in Graubünden.
  • Zukunftstag: Jungjournalisten berichten über Berufsmesse.