Keine neuen Alpkäsereien in Glarus Nord

In Glarus Nord werden keine neuen Alpkäsereien gebaut. Dies hat die Gemeindeversammlung gegen den Willen des Parlaments entschieden. Die Versammlung hat einen entsprechenden Kredit über 2,4 Millionen Franken bachabgeschickt. Für den Vater des Referendums, Max Eberle BDP, ein Erfolg.

Vorläufig sollen die Sennen auf den Alpen in Glarus Nord die Milch noch nicht selber verarbeiten.
Bildlegende: Vorläufig sollen die Sennen auf den Alpen in Glarus Nord die Milch noch nicht selber verarbeiten. Keystone

Weitere Themen:

  • Glarus sagt Ja zum Bahnhof
  • In Steckborn kursiert die einzige lokale Währung
    der Schweiz - eine Reportage