Kritik am Aktienkauf der Regierung

Der Kauf von Repower-Aktien durch die Regierung wird scharf kritisiert: Die FDP verlangt sofort Auskunft über diesen Deal. Die Regierung besitzt seit gestern die Aktienmehrheit von Repower. Der Wert der zugekauften Aktien wird auf 60 bis 100 Millionen geschätzt.

Repower hat neu zwei Hauptaktionäre: Kanton Graubünden und Axpo.
Bildlegende: Repower hat neu zwei Hauptaktionäre: Kanton Graubünden und Axpo. Keystone

Weitere Themen:

  • Die unendliche Olympia-Diskussion im Grossen Rat
  • Schweizer Literaturpreis für Arno Camenisch

Moderation: Diana Jörg, Redaktion: Pius Kessler