Laax verliert vor Gericht im Asylstreit

Der Kanton Graubünden hat im Streit mit der Gemeinde Laax um ein geplantes Asylzentrum einen Erfolg erzielt: Das Bündner Verwaltungsgericht hiess eine Beschwerde des Kantons gut und wies Laax an, die Umnutzung des Hotels «Rustico» im Dorf nicht weiter zu blockieren.

Laax unterliegt im Gerangel um das Hotel Rustico.
Bildlegende: Laax unterliegt im Gerangel um das Hotel Rustico. Keystone

Weitere Themen:

  • RhB-Strecke Chur-Arosa bleibt nach Steinschlag gesperrt
  • Kanton blidet lokale Naturgefahren-Experten aus