Letzte Chance für den Bären im Albulatal

In den letzten Nächten hat der Problembär JJ3 in verschiedenen Dörfern und auf Maiensässen Abfälle geplündert. Mit einer intensiven Vergrämungsaktion wollen die Bündner Behörden jetzt noch einmal erreichen, dass JJ3 sich aus den Dörfern fernhält.

Sollte dies nicht klappen, wird der Abschuss zum Thema.

Weiter in der Sendung: 

  • In einer Ausstellung in Pfäffikon SZ werden die Alpen neu erfunden
  • Wie die Ostschweizer Kantone mit der Prämienverbilligung für die Krankenkassen umgehen
  • Was im Regionaljounral im März auffiel: 'Worte des Monats'

Moderation: Silvio Liechti