M13 ist noch immer nicht ausgestopft

Im Februar 2013 wurde der Braunbär M13 erschossen, weil er für die Menschen zur Gefahr wurde. Sein Fell ging an das Puschlaver Talmuseum. Doch ein Jahr nach dem Abschuss streitet man im Tal noch immer darum.

Der tote M13 liegt im Gras
Bildlegende: Was geschieht mit dem Fell von M13? Keystone

Weitere Themen:

  • Schon wieder eine Panne: St. Martin zählt Nein-Stimmen zur Masseneinwanderungsinitiative nicht mit
  • Die Fasnacht boomt: Jugendliche fahren auf Guggen und Kliggen ab

Moderation: Luca Laube