Neun Verletzte bei Jungwachtunfall in Savognin

In einem Jungwachtlager in Savognin ist es zu einem Unfall gekommen. Die Lagerteilnehmer befanden sich auf einem selbstgebauten Holzturm, als ein Balken brach. Vier Personen wurden ins Spital gebracht.

Eine Militärblache auf dem Boden
Bildlegende: Beim Unfall hat es neun Verletzte gegeben Keystone

Weitere Themen:

  • Glarner Kantonalbank: 64 Millionen Gewinn nach Aktienverkauf
  • Tattoo St. Gallen: Das Festival wird dieses Jahr Verlust machen
  • Ausserrhoden baut seine Verwaltung um