Olympia-Schlussbericht: Darum hatte die Kandidatur keine Chance

Fast ein Jahr nach dem Volks-Nein zu einer Olympia-Kandidatur Graubünden 2022 gestehen die Initianten Fehler ein.

Gescheitertes Olympiaprojekt kostete 5,1 Millionen
Bildlegende: Gescheitertes Olympiaprojekt kostete 5,1 Millionen Keystone

Weitere Themen:

  • Das WEF ärgert sich über Trittbrettfahrer: Wo sind die Schmarotzer?
  • Abstimmen an der Urne ist out: Chur schliesst Abstimmungslokale.

Moderation: Luca Laube