Politiker kritisieren Doppelspurigkeiten, die Regierung winkt ab

Jedes Bündner Unternehmen muss dem Bund, aber auch Kanton und Gemeinden regelmässig Informationen liefern. Dabei würden verschiedene Ämter mehrmals die gleichen Zahlen einfordern, kritisieren Politiker. Dem widerspricht die Bündner Regierung.

Mitarbeiter in einem Betrieb
Bildlegende: Bündner Unternehmen klagen über den administrativen Aufwand für den Kanton. Keystone

Weitere Themen:

  • Nun ist Schluss: «Socka Hitsch» gibt seinen Stand auf.
  • Kanton will keine bewaffneten Hilfspolizisten.

Moderation: Silvio Liechti