Pro Griogioni Italiano zieht vor Bundesgericht

Die Sprachenorganisation wehrt sich gegen den Entscheid des Bündner Verwaltungsgerichts. Dieses hiess die Fremdsprachen-Initiative gut. Würde diese angenommen, würden die italienisch-sprechenden Kinder nur noch Deutsch lernen und nicht Englisch. Dagegen wehrt sich Pro Griogioni Italiano.

Schule Graubünden
Bildlegende: Schule Graubünden Keystone

Weitere Themen:

  • Die Bündner Regierung möchte den neuen Richtplan noch dieses Jahr vorlegen.
  • Mini Idee für Chur - Stadtratskandidatin Salome Mathys im Live-Gespräch.

Moderation: Stefanie Hablützel, Redaktion: Stefanie Hablützel