Regierung sieht keinen Handlungsbedarf bei Abstimmungskämpfen

Dass die Gemeinde St. Moritz den Abstimmungskampf zur Pauschalbesteuerung mit 50'000 Franken unterstützt hatte, sorge für Wirbel. Anschliessend verlangte die SP im Grossen Rat von der Regierung, dass sie klare Regeln für solche Fälle erlässt. Nicht nötig, findet nun diese.

Weitere Themen:

  • «Wir wollen in die Höhe»: Pius Truffer zum Valser Turm
  • Auswärtige zahlen in Chur dieses Jahr, beispielsweise für den Badi-Eintritt, deutlich mehr. Stadtpräsident Urs Marti (FDP) und die Felsberger Gemeindepräsidentin Lucrezia Furrer (FDP) im Streitgespräch.

Moderation: Luca Laube