RhB-Unglück war nicht voraussehbar

Das Zugunglück der Rhätischen Bahn im August 2014 bei Tiefencastel ist nicht vorhersehbar gewesen. Der Unfall, einer der schwersten in der RhB-Geschichte, deckte aber einen Mangel im Alarmierungssystem auf, dies ergab die Unfalluntersuchung.

Der Zug entgleiste, dabei starb eine Person.
Bildlegende: Der Zug entgleiste, dabei starb eine Person. Keystone

Weitere Themen:

  • Tempo 30-Knatsch in Chur.
  • Regionaler Naturpark Misox-Rheinwald, Ende Monat treffen sich die Gemeinden.
  • Der Traum von Heilung - Mythos Davoser Höhenluft

Moderation: Sara Hauschild