SP Politiker wehrt sich gegen Verurteilung

Igis/Landquart-Grossrat Mathis Trepp und vier weitere Personen wurden zu je fünf Tagen Gefängnis oder einer Geldbusse verurteilt.. Zusammen mit etwa 100 anderen Leuten hatte Mathis Trepp letzten November an einem Begegnungs Apéro bei der Containersiedlung Waldau in Landquart teilgenommen.

Trepp und fünf andere Besucher hätten sich, trotz Aufforderung durch die Polizei,  geweigert das Areal zu verlassen. Trepp spricht von Polizeiwillkür und reagiert mit Gegenklagen.

Weitere Themen


Chur: Dem Kanton droht nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts, ein Steuerausfall von 30 Millionen Franken. Wie das Regionaljournal berichtete, hatte der Kanton zu unrecht Steuern für Vorerbbezüge einkassiert. Die Steuerverwaltung will das Urteil nun nicht akzeptieren und beantragt bei der Regierung den Weiterzug des Urteils ans Bundesgericht.

Chur/Poschiavo: Der Bündner Grosse Rat geht in zwei Wochen auf Reisen. Während der Junisession debattiert der Rat im Puschlav. Die Gemeinde möchte ein möglichst guter Gastgeber sein, sagte der Gemeindepräsident heute vor den Medien.

St.Moritz: Der Kur- und Verkehrsverein St.Moritz ist neuer Besitzer der Internet Domain www.stmoritz.com. Dies hat das Bündner Kantonsgericht entschieden. Bis anhin war der Betreiber dieser Seite eine Firma aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese muss nun die Adresse den Engadinern abtreten und eine Entschädigung zahlen.

Moderation: Sascha Zürcher