«Stille Wahlen» in vielen Wahlkreisen

Um die 120 Sitze im Grossen Rat kämpfen lediglich 166 Kandidatinnen und Kandidaten. In 15 von 39 Wahlkreisen haben die Stimmberechtigten gar keine Auswahl. Grund dafür ist das Bündner Wahlsystem.

«Stille Wahlen» in vielen Wahlkreisen
Bildlegende: «Stille Wahlen» in vielen Wahlkreisen Keystone

Weitere Themen:

  • Im Oberengadin werden Kreuzottern umgesiedelt.
  • Im Unterengadin sind Bärenspuren entdeckt worden.
  • Churer Stadtrat will kein Sicherheitskonzept für den Bahnhof.
  • Mögliche Spitalschliessungen in St. Gallen sorgen für Diskussionen. Nicht zum ersten Mal.

Moderation: Stefanie Hablützel