Unfall auf dem Cresta Run: Fahrlässige schwere Körperverletzung

Im Eiskanal Cresta Run bei St. Moritz kam es 2008 zu einem gravierenden Unfall. Ein britischer Soldat prallte gegen einen Holzpfosten und verlor dabei seinen rechten Fuss. Jetzt hat das Kantonsgericht den Streckenverantwortlichen schuldig gesprochen.

Fall Cresta Run
Bildlegende: Passiert ist der Unfall am 25. Januar 2008. zvg

Weitere Themen:

  • Ständeratskommission will Wolfsschutz lockern.
  • Journalistin Margrith Sprecher wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
  • Ems-Chemie mit Jahresgewinn von 383 Millionen Franken.

Moderation: Silvio Liechti