Val S-Charl von der Aussenwelt abgeschnitten

Heftige Gewitter führten im Kanton Graubünden zu mehreren Erdrutschen und gesperrten Strassen. Besonders betroffen die Gemeinde Scuol. Das Val S-charl ist nicht mehr zugänglich. Mehrere Personen mussten mit dem Helikopter an einem Seil hängend evakuiert werden.

Heftige Regenfälle
Bildlegende: Einige Gemeindestrassen und Wanderwege im Gemeindegebiet Scuol bleiben bis auf weiteres gesperrt. Kantonspolizei Graubünden

Weitere Themen

  • Der St. Galler Rennfahrer Kevin Jörg holt sich beim GP3 seinen ersten Podestplatz
  • Die St. Gallerin Jolanda Neff muss an der Mountainbike-EM aufgeben
  • Der Schwimmclub Wittenbach und der Wassersportverein St. Gallen fusionieren
  • Sommerserie: Patrick Künzle vom Regionaljournal Basel über die Gartenbau-Ausstellung Grün 80

Moderation: Andrea Huser