1000 Franken Busse für Ausserrhoder Mittelschüler

Die Ausserrhoder Regierung will, dass Kantonsschüler mit bis zu 1000 Franken gebüsst werden können. Das schlägt sie im neuen Mittelschulgesetz vor. Die Kantonsschule soll die Bussen bei Disziplinarverstössen aussprechen können.

Weitere Themen

  • Gründungszentrum «Start» in Frauenfeld geht zu und wird neu bei der Thurgauer Kantonalbank angesiedelt
  • Zweitwohnungssteuer in Silvaplana kommt vors Bundesgericht

Moderation: Lea Fürer