300 reichste Schweizer: nicht alle freuen sich über diese Liste

Jedes Jahr veröffentlicht die Wirtschaftszeitschrift Bilanz eine Liste mit den reichsten 300 Schweizern - inklusive Biographie und Foto. Auf dieser Liste stehen auch verschiedene Ostschweizer - und lange nicht alle freuen sich darüber, auf dieser Liste zu stehen.

Weitere Themen:

  • Glarus Mitte vor der ersten Gemeindeversammlung
  • Kunstwerke von Thomas Hirschhorn spalten Davoser Landräte
  • Parteien begrüssen Geothermie-Projekt der Stadt St. Gallen

Beiträge

  • Reich sein hat seine Tücken

    Die 300 reichsten Schweizer wurden heute im Wirtschaftsmagazin Bilanz veröffentlicht. Dabei fällt auf: längst nicht alle Unternehmer werden aufgeführt und vielen Unternehmern wäre es lieb, sie wären nicht auf dieser Liste.

    Karin Kobler

  • Erste Gemeindeversammlung für die neue Gemeinde.

    Am 12. Dezember kommen die Einwohner der zukünftigen Gemeinde Glarus Mitte zur Gemeindeversammlung zusammen. 2011 sollen Glarus, Netstal, Riedern und Ennenda zur neuen Gemeinde fusioniert sein. Jetzt gilt es Vorentscheidungen zu treffen, zum Beispiel darüber, wie die neue Gemeinde heissen soll.

    Maria Lorenzetti

  • Provokation im Davoser Landratssaal

    Die Gemeinde Davos hat im Landratssaal 4 Collagen von Thomas Hirschhorn aufgehängt. Die meisten Parlamentarier bekunden nun Mühe mit den Leichenteilen und nackten Frauen welche auf den Bildern des Künstlers mit Davoser Wurzeln zu sehen sind.

    Sara Hauschild

  • Politik unterstützt das Geothermie-Projekt der Stadt St.Gallen

    Diese Woche kündigte die Stadt an, sie wolle 120 Millionen Franken in ein Erdwäreme-Kraftwerk investieren. Alle grossen Parteien sehen darin ein Zeichen für die Zukunft.

    Beatrice Gmünder

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Pius Kessler