AFG-Arena: Mehrere Sponsoring-Päckli statt Gesamtpaket

Die AFG-Arena braucht einen neuen Namen. Der Bauzulieferer Arbonia Forster hat im Sommer angekündigt, den Sponsoringvertrag im Jahr 2018 nicht mehr zu verlängern. Nun prüft die Stadionbetreiberin neue Möglichkeiten, so zum Beispiel die Aufteilung des Sponsoringpakets in kleinere Päckli.

AFG-Arena
Bildlegende: Der Name «AFG-Arena» leuchtet nur noch bis 2018 über dem Heimstadion des FC St. Gallen. Keystone

Weitere Themen

  • Das Wiler Stadtparlament erhält einen Verhaltenskodex.
  • Die Thurgauer Regierung will keine Entschädigungen für Borkenkäfer-Schäden ausrichten.
  • Das schöne Berg-Wochenende wurde von zwei Unfällen überschattet.

Moderation: Philipp Gemperle