AFG-Stellenabbau hart für Altstätten

Stadtpräsident Ruedi Mattle ist nicht überrascht vom Stellenabbau bei der AFG-Tochter EgoKiefer in Altstätten. Man stehe ständig in Kontakt. Es treffe Altstätten hart, EgoKiefer sei einerseits der wichtigste Arbeitgeber und andererseits ein alteingesessenes Unternehmen.

EgoKiefer
Bildlegende: Bei EgoKiefer stehen bis zu 200 Stellen auf dem Spiel. Keystone

Weitere Themen

  • Kompromiss zur Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative: Reaktion aus Graubünden.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Maria Lorenzetti