Alkohol-Verkaufsverbot: Keine Lösung

Für die Stadt Chur wäre ein Alkohol-Verkaufsverbot am Abend keine Lösung, um die Lärm- und Alkohol-Problematik in Griff zu bekommen. Dies sagt der künftige Stadtpräsident Urs Marti. Auslöser dazu ist die momentane Diskussion um solche Verkaufsverbote in der Bundeshauptstadt Bern.

Die Berner Stadtregierung Bern hat unter anderem vorgeschlagen, ein Alkohol-Verkaufsverbot am Abend einzuführen. Ein solches Verbot bringe wenig, sagt der künftige Churer Stadtpräsident Urs Marti. Er setze auf Prävention und Aufklärung.

Weitere Themen

  • Weniger Industrieland für Kreuzlingen
  • Die Amriswiler und das Cup-Fieber
  • Der oberste «Mostindier»: Bruno Hugentobler tritt in den Ruhestand - Unser Sonntagsgast.