Alkoholverbot ab Mitternacht

In Chur sollen die Nächte ruhiger werden. Das neue Polizeigesetz sieht vor, Alkohol auf den Gassen zu verbieten. Und zwar ab Mitternacht.

Weitere Themen:

  • Der Kanton St.Gallen will mehr S-Bahnen
  • Der Pizol sagt Schweizermeisterschaften ab - wegen einer Holzhütte
  • Käse, Weide und Gesang: Die Geheimnisse hinter dem preisgekrönten Andeerer Käse

Beiträge

  • Schweizer Meisterschaften abgesagt

    Weil sich ein Ski-Klub am Pizol nicht von seinem alten Material-Hüttli trennen kann, können die alpinen Schweizer Meisterschaften im Skirennsport nicht wie angekündigt durchgeführt werden.

    Thomas Weingart

  • Erfolg für Bündner Sennerei an Bergkäse-Olympiade

    Die Sennerei Andeer gewann kürzlich ein komplettes Medaillenset. Der Käse von Maria und Martin Bienerth wurden schon öfters ausgezeichnet. Ein Besuch in der Sennerei, auf der Suche nach dem Geheimnis.

    Riccarda Simonett

  • S-Bahn für St.Gallen

    Der Kanton St.Gallen soll eine 'richtige' S-Bahn bekommen. Die Züge sollen im Halbstunden-Takt verkehren, in der Agglomeration St.Gallen sogar im Viertelstunden-Takt. Und rund um den Säntis soll es eine Ring-S-Bahn geben.

    Fränzi Haller

  • Alkoholverbot ab Mitternacht

    Auf den Churer Gassen und Plätzen soll das trinken von Alkohol in der Nacht verboten werden.

    Silvio Liechti

  • Zuckerfabrik Frauenfeld: Kanton Bern steigt aus

    Der Kanton Bern ist mit Abstand der grösste Aktionär der Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld AG. Dass er seinen Anteil an Investoren verkaufen will, beunruhigt landwirtschaftliche Organisationen.

    Tobias Fischer

Moderation: Christoph Kellenberger, Redaktion: Maria Lorenzetti