Alte Appenzeller Häuser vor Zerfall retten

In Ausserrhoden hat es soviele alte Häuser wie sonst nirgends in der Schweiz. Leider sind viele Häuser in schlechtem Zustand. Das soll sich bald möglichst ändern.

Weiter in der Sendung:

  • Die T14 hat einen neuen Namen und eine neue Linienführung. Die Reaktion bei den Thurgauer Parteien fällt unterschiedlich aus.

Beiträge

  • Typische Appenzeller Häuser sollen erhalten werden

    Im Kanton Appenzell Ausserrhoden hat es viele alte Häuser. Die meisten sind in miserablem Zustand. Damit diese nicht unbewohnbar werden, muss etwas geschehen. Was kann der Kanton unternehmen?

    Peter Traxler

Moderation: Sascha Zürcher