Appenzell prüft Begegnungszone im Dorfkern

Seit Jahren wird eine andere Lösung für die Verkehrsregelung im Dorf Appenzell gesucht. Ein verkehrsfreier Dorfkern ist endgültig vom Tisch, dafür präsentiert die Innerrhoder Regierung einen neuen Vorschlag: eine sogenannte Begegungszone mit Tempo 20.

Appenzell prüft eine Begegnungszone im Dorfkern.
Bildlegende: Appenzell prüft eine Begegnungszone im Dorfkern. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Grenzwache wurde verbessert. Sie habe sich im letzten halben Jahr bewährt.
  • Die RhB-Strecke Chur-Arosa bleibt wegen Steinschlägen noch länger gesperrt. Da der Winter naht, sind die Helfer gefordert.
  • Grosses Abenteuer für Familie Teuber aus dem st. gallischen Rüeterswil: Sie tauscht ihr Leben eine Woche mit einer Familie aus dem Tessin.

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Philipp Gemperle