AR: Mehr Firmen, trotzdem weniger Steuern

Die Staatsrechnung 2008 des Kantons Appenzell Ausserrhoden schliesst erfreulich ab: der Überschuss beträgt 10,8 Millionen Franken.

Trotzdem: von den Unternehmen sind fast 2 Millionen weniger Steuern eingegangen als budgetiert, obwohl sich wegen den niedrigen Steuern ausserordentlich viele Firmen in Ausserrhoden ansiedelten.

 

 

Hören Interview mit Finanzdirektor Köbi Frei (Autor: Peter Traxler)
Finanzdirektor Köbi Frei und Volkswirtschaftsdirektorin Marianne Koller unternahmen Werbetouren in Süddeutschland um neue Firmen anzulocken bringen. Offenbar bringen diese noch nicht den gewünschten finanziellen Erfolg.

Hören Sven Kauffelt, Redaktor der Schwäbischen Zeitung über die Werbetour der Appenzeller Regierung.

 

Weitere Themen des Tages 

Thurgau: Die Wirtschaftslage im Thurgau hat sich überraschend schnell verschlechtert. Das stellt der Thurgauer Wirtschaftsbarometer fest. Allerdings - die Leute merken diese Entwicklung noch nicht allzu stark.
Hören Ulrike Baldenweg, Leiterin Dienst für Statistik Kanton Thurgau
Trotzdem: Die Wirtschaftslage im Thurgau bleibt düster.

Ostschweiz: Die Leute sind zufrieden mit dem Tarifvebund Ostwind: Das zeigt eine Umfrage der Kantone St.Gallen, Thurgau und beider Appenzell. Grund: Die neuen, komfortablen Züge und Busse. Negativ beurteilen die Befragten die Billetautomaten. Diese seien nicht kundenfreundlich.

Graubünden: Der Flugplatz Samedan ist ab sofort wieder offen. Das BAZEL hat dazu grünes Licht gegeben, nachdem die Schneemauern am Pistenrand beseitigt wurden.
Der Flughafen wurde gschlossen, weil die Schneemauern am Pistenrand zu hoch waren. Vor einer Woche kolliderte ein Privatjet mit den Schneemauern. Folge: zwei Toten und ein Verletzter.

Hören Eine Collage von Sara Hauschild

Beiträge

  • Jugendliche musizieren - Profis singen

    Es ist ein schweizweit einmaliges Pilotprojekt: In der «Stummen Serenade» am Theater St. Gallen besteht das Orchester ausschliesslich aus Jugendlichen. Und auch auf der Bühne spielen drei junge Frauen eine Hauptrolle. Der Rest der Crew sind Theaterprofis. Ein Probenbesuch.

    Letzte Vorführung: 7. März 2009 

    Lokremise St. Gallen

    Karin Kobler

  • AR: Guter Abschluss dank privaten Steuerzahlern

    Die Staatsrechnung 2008 von Appenzell Ausserrhoden schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 11 Millionen Franken. Budgetiert waren lediglich 0,5 Millionen. Der Erfolg basiert zu einem wesentlichen Teil auf den Steuereinnahmen von den natürlichen Personen.

    Dagegen blieben die iuristischen Personen deutlich unter den Erwartungen.

    Peter Traxler

  • Davos-Klosters Tourismus mischlet neu im Medienzirkus mit

    Mit dem hauseigenen Destinationen-TV will Davos-Klosters Tourismus Leute aus nah und fern über das Geschehen in der Region informieren. Und gleichzeitig zu einer festen Grösse in der lokalen Medienlandschaft werden.

    Thomas Zuberbühler

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Pius Kessler