Auch Arbonia Forster bekommt Finanzkrise zu spüren

Die Arbonia Forster Gruppe verzeichnet im ersten halben Jahr einen Rückgang des Gewinns. Zeitweise sackte die Aktie heute an der Börse sogar um bis zu 15 Prozent ab.

Und weiter in dieser Sendung:

  • Die räteromanische Tageszeitung La Quotidiana erscheint eventuell nicht mehr täglich
  • Ladies only - Die neuste Ausstellung im Kunstmuseum St. Gallen

Beiträge

  • Gewinnrückgang bei Arbonia Forster

    Die AFG in Arbon muss im ersten Halbjahr 2008 gegenüber dem Vorjahr einen Gewinnrückgang von rund 25 Prozent hinnehmen.

    Daran seien höhere Kosten bei den Investitionen, zusätzliche Amortisationen aber auch das verschlechterte wirtschaftliche Umfeld schuld, sagte Verwaltungsratspräsident und Hauptaktionär Edgar Oehler. Für die zweite Jahreshälfte rechne er aber mit einer deutlichen Verbesserung und mit einem gegenüber 2007 gesteigerten Gewinn.

    Peter Traxler

  • Romanische Tageszeitung «La Quotidiana» vor dem Aus

    Der Südostschweiz-Verleger Hanspeter Lebrument möchte die redaktionelle Arbeit an die Romanische Nachrichten Agentur ANR abtreten. Die ANR muss mit dem Stiftungsrat darüber beraten, gemäss Präsident Jon Domenic Parolini sei das Angebot zu tief.

    Sollten sich die beiden Parteien nicht finden, wird aus der Tages- eine Wochenzeitung.

    Riccarda Simonett

  • «Ladies Only» eine Ausstellung rund um die Frau

    Darum dreht sich die Sommerausstellung vom Kunstmuseum St.Gallen. «Ladies Only», nur Frauen, dieser Titel trügt aber. Es gibt nicht nur Frauen zu sehen, auch sind es nicht einzig Künstlerinnen die ausstellen. Link zum

    Kunstmuseum St.Gallen

    Fränzi Haller

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Beatrice Gmünder