Auch Ostschweizer Privatpersonen wollen Flüchtlinge aufnehmen

Seit September sucht die Schweizerische Flüchtlingshilfe private Haushalte, die bereit sind, Flüchtlinge bei sich aufzunehmen. Von den über 150 Antworten aus der ganzen Schweiz stammen rund zehn aus der Ostschweiz.

Wartende Flüchtlinge
Bildlegende: Flüchtlinge sollen bei Privatpersonen Keystone

Weitere Themen:

  • Arosa sagt deutlich Ja zu weiteren Beschneiungsanlagen
  • Sommerserie: John Krüsi, der Tüftler, der in den USA Karriere machte