Aufhellungen am Thurgauer Finanzhimmel

Der Kanton Thurgau schliesst seine Staatsrechnung 2013 besser ab als budgetiert. Eine «rote Null» wurde aber nur dank der Entnahme von Geldern aus der Reserve möglich. Der Sparkurs soll laut Finanzdirektor Bernhard Koch fortgeführt werden.

Regierungsgebäude Thurgau mit Thurgauer Fahnen im Vordergrund
Bildlegende: Das neu renovierte Regierungsgebäude in Frauenfeld. Kanton TG

Weitere Themen:

  • Die Innerrhoder Kantonsfinanzen sind weiterhin stabil
  • Neuer Anlauf für eine Verbindungsautobahn zwischen dem Kanton St. Gallen und dem Vorarlberg

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Peter Traxler