Aufwind für Windanlage auf der Hochalp

«Der Wind weht gut», lautet das Fazit der Projektverantwortlichen, nachdem ein Jahr lang der Wind auf der Hochalp bei Urnäsch gemessen wurde. Auf dem Hügelzug könnte Strom für rund 4000 Ausserrhoder Haushalte erzeugt werden. Ein Gutachten soll Klarheit über die Nutzung weiterer Standorte bringen.

Windanlagenmast
Bildlegende: Das Projekt muss noch einige Hürden überwinden. srf

Weitere Themen:

  • Grosser Rat will kein Kopftuchverbot an den Thurgauer Schulen
  • Umsatzrückgang bei den Sportbahnen Elm
  • Obstmarkt in Herisau soll umgestaltet werden: Die Bevölkerung kann mitreden
  • Bergkantone wollen vermehrt selbst bestimmen

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Maria Lorenzetti