Ausserrhoder Verwaltung muss noch mehr sparen

Die Budgetdebatte des Ausserrhoder Kantonsparlament stand im Zeichen des Sparens. Resultat: Die Kantonssteuern werden erhöht, die Sparschraube angezogen. Die Verwaltung muss nochmals drei Millionen Franken sparen.

Heisse Spardebatte schon jetzt im Ausserrhoder Kantonsrat.
Bildlegende: Heisse Spardebatte schon jetzt im Ausserrhoder Kantonsrat. Keystone

Weitere Themen:

  • Was soll aus dem ehemaligen Kapuzinerkloster in Appenzell werden? Die Frage bleibt weiter offen.
  • Bahn frei für ein neues Hallenbad in Appenzell von Seiten des Kantons: Der Grosse Rat sprach einen Kredit von 8 Millionen Franken.
  • Das Bündnerfleisch ist ein Exportschlager. Eigentlich. Denn im letzten Jahr gab es auf einmal ein happiges Minus von fast 18 Prozent.
  • Bier in allen Geschmacksrichtungen ist die Leidenschaft von Guido Albrecht. Er gründete die erste Bier-Akademie der Schweiz in St. Gallen.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Tanja Millius