Auswahlprozedere wird hinterfragt

Am Mittwoch hätte Marianne Mettler als Präsidentin des Verwaltungsrates der St. Galler Spitalverbunde beginnen sollen. Stattdessen muss eine neue Person für das Präsidium gesucht werden. Die Kritik seitens der bürgerlichen Parteien wurde zu gross.

Das Verwaltungsratspräsidium der Spitalverbunde bleibt unbesetzt.
Bildlegende: Das Verwaltungsratspräsidium der Spitalverbunde bleibt unbesetzt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kantonsspital Glarus schliesst 2015 mit einem Überschuss ab
  • Der neue Gotthardbasistunnel: Alle feiern - nur in Sedrun bleibt es still

Moderation: Jonathan Fisch