Axpo will im Thurgau unterirdische Stromleitung bauen

Zwischen Pfyn im Thurtal und Etzwilen am Rhein will der Stromkonzern Axpo die Spannung der Leitung erhöhen. Dazu wären grössere Masten nötig. Anstatt einer grösseren Freileitung soll diese nun in den Boden verlegt werden. Aus Kostengründen und weil sich Anwohner gewehrt hatten.

Die Axpo will mit der neuen Hochspannungsleitung unter die Erde.
Bildlegende: Die Axpo will mit der neuen Hochspannungsleitung unter die Erde. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Leck im Buebe-Weiher über der Stadt St. Gallen ist gefunden