Basejumping beschäftigt Walenstadter Gemeinderat

Am Montagmorgen stürzte ein 38jähriger Basejumper ab und wurde dabei verletzt. Bereits am Samstag verunglückte ein Speedflyer tödlich. Nach diesen Unfällen thematisiert der Gemeinderat von Walenstadt Basejumping. Man wolle kein zweites Lauterbrunnen werden, so der Gemeindepräsident Werner Schneider.

Blick von den Churfirsten auf den Walensee
Bildlegende: Nach zwei Unfällen prüft der Gemeinderat eine Einschränkung. Keystone

Weitere Themen:

  • Brand im Untersuchungsgefängnis in Chur wurde absichtlich gelegt
  • Thugauer Betriebe erhalten Geld vom Kanton, wenn sie weniger Strom verbrauchen

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Beatrice Gmünder