Bauernhof in Wolfhalden (AR) zwangsmässig geräumt

Ein Bauernhof in im Kanton Appenzell Ausserrhoden ist zwangsmässig geräumt worden. Gegen den Bauern aus Wolfhalden war schon 2012 ein Tierhalteverbot ausgesprochen worden. Er hatte sich aber jahrelang dagegen gewehrt.

Unter anderem wurden Hühner vom Hof abtransportiert.
Bildlegende: Unter anderem wurden Hühner vom Hof abtransportiert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Drei St. Galler Tourismusorganisationen sollen ihre Zusammenarbeit intensivieren. Zwei Vorschläge liegen bereit.
  • Die Thurgauer Versandapotheke Zur Rose: Ein Besuch am Hauptsitz in Frauenfeld.
  • Am Wochenende treffen sich 2800 Trychler im Thurgau. Am grossen Festumzug werden rund 10'000 Besucher erwartet

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Philipp Gemperle