Belasteter Boden im Romanshorner Naturschutzgebiet

Das Romanshorner Naturschutzgebiet ist mehr belastet als bisher angenommen. Zu diesem Resultat kommt das Thurgauer Amt für Umwelt. Es hat das Areal überprüft. Drei von sechs Bodenproben zeigen Belastungen.

Im Romanshorner Naturschutzgebiet weiden Hochlandrinder.
Bildlegende: Im Romanshorner Naturschutzgebiet weiden Hochlandrinder Keystone

Weitere Themen:

  • Rapperswil-Jona will Verkehrsproblem mit Tunnel lösen
  • Ostschweizer Badmintonclubs fliegen Spieler aus dem Ausland ein
  • Plantahof Landquart bietet Kurs fürs Mäuse fangen an